Eine der grössten Residenzen Europas

Barockschloss Mannheim

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Barockschloss Mannheim aus den vergangenen Monaten.


31 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 18. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Start mit Frühlingswetter: Historische Gärten auf der BUGA in Heilbronn

Eröffnung auf höchster Ebene: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Bundesgartenschau in Heilbronn eröffnet. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem großen Schaugarten am Neckar vertreten. Die Anlage lädt mit vielen überraschenden und stimmungsvollen Elementen dazu ein, die Vielfalt der historischen Gärten im Land zu erleben – und hat gleich vom ersten Tag an neugierige Besucherinnen und Besucher angezogen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Dienstag, 16. April 2019 | Allgemeines

Brand von Notre-Dame: Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Solidarität

Nach dem verheerenden Brand des Kirchendachs von Notre-Dame in Paris erklären die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre tiefe Betroffenheit und ihr Mitgefühl: „Der Brand dieses einzigartigen Kulturdenkmals geht uns alle an. Er hat uns daher sehr erschüttert“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Dienstag, 12. März 2019 | Allgemeines

Räumung des Schlossmuseums vor Beginn der Sanierungsarbeiten

Die Sammlungsräume in Schloss Mannheim werden leergeräumt: Die spektakuläre Aktion wird nötig wegen der jetzt beginnenden Sanierungsarbeiten. Das Restauratorenteam der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verpackt die wertvollen Exponate und transportiert alles in das Depot der Staatlichen Schlösser und Gärten in Karlsruhe. Es ist ein Projekt mit eindrucksvollen Dimensionen: Insgesamt werden 800 Stücke aus 13 Räumen bewegt – um nach dem Abschluss der Sanierungsarbeiten zum Jahresanfang 2020 wieder ins Mannheimer Schloss zurückgebracht und neu aufgestellt zu werden.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Montag, 4. März 2019 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNGEN AM 10. MÄRZ 2019

In zwei Sonderführungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg kann man am Sonntag, den 10. März besondere Traditionen des Klosters erleben: Beim „Familienspaß im Kloster“ um 14 Uhr lernen die Gäste einen anderen Aspekt des mönchischen Lebens kennen und probieren mittelalterliche Spiele aus. In der Führung „Besuchen – Bilden – Schreiben“ um 14.30 Uhr folgt der Maulbronner Stadtarchivar Martin Ehlers den Spuren der Dichter und Denker vergangener Zeiten vom inneren Kloster ins städtische Literaturmuseum im ersten Stock des Infozentrums.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Mittwoch, 27. Februar 2019 | Sonstige Veranstaltungen

UNTERSUCHUNGSERGEBIS BADISCHES HOFSILBER

Das große badische Hofsilber gehört zu den ganz besonderen Schätzen im Schlossmuseum von Barockschloss Mannheim. Das kostbare Service, hergestellt zwischen 1823 und 1838 in Paris, Karlsruhe und Pforzheim, wird deshalb von den Restauratoren der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg besonders genau beobachtet. Weil das Silber oxidiert und dadurch schwarz verfärbt war, wurden sämtliche Stücke 2013 aufwendig gereinigt. Allerdings: Die Oberflächen verfärbten sich wesentlich schneller als vermutet wieder. Um dieser rätselhaften Reaktion auf die Spur zu kommen, ließen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Material und umgebende Raumluft untersuchen. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellte jetzt gemeinsam mit dem Restaurator Werner Hiller-König das Ergebnis vor – und das ist verblüffend: Es liegt am hohen Silbergehalt! Jetzt suchen die Fachleute nach Möglichkeiten, die Stücke besser zu schützen. Die sanierungsbedingte Schließung der Mannheimer Schlossräume bietet dazu in den nächsten Monaten die Gelegenheit.

Detailansicht
Barockschloss Mannheim

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

100 JAHRE STURM AUF DAS SCHLOSS

Der 22. Februar ist ein wichtiges Datum in der Geschichte von Schloss Mannheim: Vor genau 100 Jahren wurde es zum Schauplatz eines historischen Ereignisses von besonderer Bedeutung. Nach der Ausrufung der Räterepublik an diesem Tag zogen Mitglieder des „Revolutionären Arbeiterrats“ zum Schloss, das damals Sitz der Justiz- und Verwaltungsbehörden war. Sie zerstörten das Mobiliar und setzten Aktenschränke in Brand. Der Aufstand in Mannheim endete am 25. Februar – die politischen Umwälzungen ließen sich nicht aufhalten: Eine neue Staatsform, die Republik, wurde etabliert.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss Bruchsal | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

Gute Laune bei bestem Frühlingswetter: Das ist das allgemeine Fazit in den Schlössern des Landes, die in der letzten Woche zur Valentinsaktion „Küss mich! Im Schloss! eingeladen hatten. Insgesamt kamen fast 7.000 Paare und bezahlten ihre Eintrittskarte ins Schloss mit einem Kuss. Die Aktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hatte schon in den vergangenen Jahren enormen Erfolg –2018 etwa waren es 4.500 küssende Paare landesweit. Als Senkrechtstarter erwies sich in diesem Jahr die Grabkapelle auf dem Württemberg. Das Mausoleum bei Stuttgart schloss sich erst am Sonntag an – und animierte aus dem Stand 576 Paare zum Küssen. Alle, die ihr Foto vor einem der Monumente bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht