Geschlossen

Das Barockschloss Mannheim ist derzeit geschlossen. Ab dem 18. Mai freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch. Besucherinformationen


Eines der grössten Barockschlösser

Das Hauptgeschoss glänzt mit fürstlichen Prunkräumen – und wartet auf Besucher. Führungen & Veranstaltungen


Streng geregelter Empfang

Das prächtige Treppenhaus bot dem Schlossherrn Raum für das Empfangszeremoniell. Treppenhaus mit Vorraum


Repräsentieren im großen Stil

Herzstück der Residenz: der prunkvolle Rittersaal mit seiner Ahnengalerie. Der Rittersaal


Raumkunst auf hohem Niveau

Das originale Kabinett der Kurfürstin ist ein typischer Raum des 18. Jahrhunderts. Das Bibliotheks- und Gartenkabinett


Zu neuem Leben erweckt

Über 800 originale Kunstschätze sind in das Schloss eingezogen und warten auf Besuch. Ihr Besuchserlebnis


Teilnehmen und mitmachen

Die höfische Welt erwacht zu neuem Leben: Geschichten und Anekdoten vom Hof. Führungen & Veranstaltungen


Riesige Residenz

Die Ausmaße seines Schlosses spiegeln den politischen Ehrgeiz des Kurfürsten wider. Die Gebäude


Zerstört und wieder „wachgeküsst“

Nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss zu neuem Leben erweckt. Die Wiedereinrichtung


Schloss Mannheim gehört mit seinem riesigen Ehrenhof, einer Schaufront von über 400 Metern Länge und einer umbauten Fläche von sechs Hektar zu den größten Barockschlössern Europas.

Unsere Highlights - Ihr Besuchserlebnis

Repräsentativ und glanzvoll

Der Rittersaal

Kostbarer Wandschmuck

Kaiserliches Quartier

Ein Rückzugsort für die Kurfürstin

Das Bibliothekskabinett

Fürstliche Sammelleidenschaft

Gründungen Carl Theodors

Das Barockschloss Mannheim erstaunt im großen Maßstab: Mit seiner Größe bietet es eine einmalige Bühne für Open-Air-Veranstaltungen. Führungen für Kinder und Erwachsene lassen die Vergangenheit in den Schlossräumen der einstigen Residenz lebendig werden. Ihr Besuchserlebnis

Bitte beachten Sie:
Derzeit ist das Barockschloss Mannheim geschlossen. Ab dem 18. Mai freuen wir uns wieder auf Ihren Besuch.

Suppenterrine, Silber, von Jean-Baptiste-Claude Odiot, Paris 1823, aus dem Badischen Hofsilber

Grossherzoglich speisen

Ein Teil des Hofsilbers wird heute im Ersten Vorzimmer in der Beletage präsentiert. Das badische Staatswappen ist eingraviert. Das große badische Hofsilber

Besucher in Schloss Mannheim

Neuer Glanz im alten Haus

Eine Herausforderung: Wie richtet man heutzutage ein Schloss ein? Es standen rund 800 Objekte zur Verfügung. Die Wiedereinrichtung

Aquarell mit Ansicht der Gartenseite von Schloss Mannheim, um 1890

Das verlorene Gartenparadies

Ein Luftbild des heutigen Schlossareals verrät: Gleisanlagen zerschneiden den Park, der früher die Residenz umgab. Der Schlossgarten

Französische Lebensart

Die Großherzogin modernisierte das Schloss und brachte wieder Leben nach Mannheim. Stéphanie von Baden

Wissenschaft am Fürstenhof

Kurfürst Carl Theodor ließ seine Schlösser mit Blitzableitern ausstatten und physikalische Forschungen betreiben. Der Blitzableiter

Versenden
Drucken