Bypass Repeated Content
One of the largest historic residences in Europe
Mannheim Baroque Palace

Tuesday, 18 February 2020

Mannheim Baroque Palace | Other

Wiedereröffnung des Schlossmuseums mit freiem Eintritt am 6. und 7. März

Am 6. und 7. März feiern die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg nach einjähriger Schließung wegen Sanierungsarbeiten die Wiedereröffnung des Museums von Schloss Mannheim. Bei freiem Eintritt können sich die Besucherinnen und Besucher an diesen beiden Tagen kenntnisreich durch die ehemalige Residenz führen lassen. Im Zentrum der zahlreichen Themenführungen steht das 300-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung des Schlosses.

WIEDERERÖFFNUNG NACH SANIERUNGSARBEITEN

Nach einjähriger Schließung kann nun das Schlossmuseum wieder besucht werden. Die Sanierungsarbeiten, durchgeführt von Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim und Heidelberg, betrafen insbesondere die Klimatechnik. Ab dem 6. März öffnet das Barockschloss wieder seine Tore, um seinen Gästen die kostbaren Kunstgegenstände aus der Zeit der pfälzischen Kurfürsten und der badischen Großherzöge zu präsentieren. Prächtige Möbel und Ausstattungsstücke aus dem späten Barock und dem Empire, eine der bedeutendsten Sammlungen von Tapisserien, seidenen Wandteppichen, das große badische Hofsilber: Schloss Mannheim bietet einen einzigartigen Überblick über die Hofkultur zweier Epochen.

 

FREIER EINTRITT UND KOSTENLOSE FÜHRUNGEN

Schloss Mannheim ist bekannt für sein abwechslungsreiches Führungsprogramm für die ganze Familie. Eine Kostprobe davon erhalten die Besucherinnen und Besucher zur Feier der Wiedereröffnung am 6. und 7. März: An beiden Tagen finden von 11 bis 15 Uhr Themenführungen statt, die ihren Gästen die spannende Geschichte der ehemaligen kurfürstlichen Residenz nahebringen. Zur Wiedereröffnung ist die Teilnahme an sämtlichen Führungen kostenfrei – auch der Besuch des Schlosses mit Audioguide ist an diesen beiden Tagen kostenlos.

 

THEMENSCHWERPUNKT 300 JAHRE SCHLOSS MANNHEIM

Im Zentrum der Themenführungen am 6. und 7. März steht das 300-jährige Jubiläum des Schlossbaus. Bei der Führung „Wittelsbacher Glorie: Die Erstausstattung unter Kurfürst Carl Philipp“ am 6.3. um 11 Uhr begleitet man die Konservatorin von Schloss Mannheim, Dr. Uta Coburger, durch das Treppenhaus, den Rittersaal und das Kurfürstliche Quartier. Die Ausstattung unter den „Erben des Schlosses“ nimmt Jonas Hock von den Staatlichen Schlössern und Gärten am gleichen Tag um 14 Uhr in den Blick. Mit der Führung „Perle des style rocaille – die Kabinettsbibliothek der Kurfürstin“ um 15 Uhr mit Dr. Uta Coburger und Jonas Hock endet das Programm am Freitag. Am Samstag, den 7. März wird die Führung „Schlossrunde“ angeboten: Stündlich von 11 bis 16 Uhr gehen die Besucher eine Stunde lang auf Entdeckungsreise durch das Gebäude. Um 11 und um 15 Uhr lernt man die Bauherren des Schlosses kennen. Die Führung „Sie bauten das Mannheimer Schloss“ (Dr. Birgit Maul und Heide Roth-Bühler) erzählt von Bauleuten und Handwerkern und begleitet durch 300 Jahre Schlossgeschichte. Vom Schlossgründer, seinem Nachfolger und deren große Verdienste um die Kunst berichtet die Führung „Die Kurfürsten: zwei Generationen Mäzene“ mit Dr. Christoph Bühler um 14 Uhr.

 

Service

Wiedereröffnung von Barockschloss Mannheim

Am Freitag, 6. März und Samstag, 7. März mit besonderem Führungsprogramm

 

Öffnungszeit

10.00 - 17.00 Uhr

 

EINTRITT

Zur Wiedereröffnung ist die Teilnahme an sämtlichen Führungen kostenfrei, ebenfalls der Besuch mit Audioguide. Eine Reservierung für die Teilnahme an den Führungen ist nicht möglich.

 

PROGRAMM

 

Freitag, 6. März 2020

11.00 Uhr

Wittelsbacher Glorie: Die Erstausstattung unter Kurfürst Carl Philipp

Eine Führung zu den Ursprüngen in Treppenhaus, Rittersaal und Kurfürstlichem Quartier

Referentin: Dr. Uta Coburger

 

14.00 Uhr

Die Erben des Schlosses. Veränderungen der Ausstattung unter Kurfürst Carl Theodor und Kurfürstin Elisabeth Auguste

Referent: Jonas Hock

 

15:00

Perle des style rocaille. Die Kabinettsbibliothek der Kurfürstin Elisabeth Auguste

Referenten: Dr. Uta Coburger und Jonas Hock

 

Samstag, 7. März 2020

11.00 bis 16.00 Uhr stündlich

Eine Stunde Schlossrunde. Führung durch das Gebäude

Referenten: Team des Service Centers

11.00 Uhr

Sie bauten das Mannheimer Schloss. Ein Heer von Bauleuten und Handwerkern erschuf das Mannheimer Schloss

Referentin: Dr. Birgit Maul

 

14.00 Uhr

Die Kurfürsten: zwei Generationen Mäzene. Die Kunstförderung des Schlossgründers und seines Nachfolgers

Referent: Dr. Christoph Bühler

 

15.00 Uhr

300 Jahre Schloss Mannheim. Eine Führung zur Grundsteinlegung am 2. Juli 1720

Referentin: Heide Roth-Bühler

 

BAROCKSCHLOSS MANNHEIM

Bismarckstraße 10

68161 Mannheim

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen

Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 - 0

service@schloss-mannheim.com

Download and images