Bypass Repeated Content

Eine der grössten Residenzen Europas

Barockschloss Mannheim

Barockschloss Mannheim; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Christoph Hermann
Programm am 6. und 7. März

Wiedereröffnung

Nach einjährigen Sanierungsarbeiten öffnet das Barockschloss Mannheim wieder seine Tore: Am 6. und 7. März gilt als Eröffnungsgeschenk freier Eintritt für alle. Auf dem Programm stehen verschiedene Themenführungen.

Wiedereinrichtung von Schloss Mannheim; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Annemie Danz

Kostbares Diadem.

WIEDERERÖFFNUNG NACH SANIERUNGSARBEITEN

Nach einjähriger Schließung kann das Schlossmuseum ab dem 6. März wieder besucht werden. Die Sanierungsarbeiten betrafen insbesondere die Klimatechnik, da Schwankungen der Raumtemperatur die kostbaren Kunstgegenstände in den Sammlungsräumen bedrohen. Schloss Mannheim versammelt kostbare Kunstgegenstände aus zwei Epochen: aus der Zeit der pfälzischen Kurfürsten, die im 18. Jahrhundert das Schloss als weitläufige barocke Residenz errichteten, und aus dem 19. Jahrhundert, als die badischen Großherzöge im Schloss residierten, außerdem kostbare Möbel und Ausstattungsstücke aus dem späten Barock und dem Empire, eine der bedeutendsten Sammlungen von Tapisserien, seidenen Wandteppichen, das große badische Hofsilber.

Wiedereinrichtung von Schloss Mannheim; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, David Tils

Zuordnung der Einrichtungsgegenstände.

COUNTDOWN ZUR WIEDERERÖFFNUNG AM 6. MÄRZ LÄUFT

Derzeit läuft die Wiedereinrichtung noch auf Hochtouren: Vieles steht zwar bereits, aber bis zum 6. März sind die Handwerker und das Restauratorenteam noch täglich im Einsatz. Der nächste große Schritt: Die aufwendigen Vorhangdraperien an den großen Fenstern müssen wieder montiert werden. Danach kommen die Konsoltische, die zwischen den Fenstern an den Wandpfeilern montiert sind, an die Reihe. Wenn alles wieder am Platz ist, öffnet sich das Schloss am 6. und 7. März bei freiem Eintritt für alle. Führungen mit Damen und Herren in historischen Kostümen stehen auf dem Programm.

Jubiläumsjahr

Schloss Mannheim steht im Jahr 2020 ganz im Zeichen seiner 300-jährigen Gründung: Im Jahr 1720 ließ Kurfürst Carl Philipp den Grundstein zu der gewaltigen Schlossanlage legen. Schon im April des Jahres 1720 informierte er den Rat, dass die Residenz von Heidelberg nach Mannheim verlegt werden solle. Nach einer Besichtigung des Bauplatzes auf dem Gelände der ehemaligen Festung Friedrichsburg konnte am 2. Juli der Grundstein des Schlosses gelegt werden.

26_Mannheim_Besucher_DSC4410_foto-ssg-nils-schubert_1600.jpg

Am 6. und 7. März öffnet das Schloss bei freiem Eintritt.

Service

Wiedereröffnung Barockschloss Mannheim

Freitag, 6. März und Samstag, 7. März 2020

Öffnungszeiten

10.00 - 17.00 Uhr

Eintritt

Zur Wiedereröffnung ist die Teilnahme an sämtlichen Führungen kostenfrei, ebenfalls der Besuch mit Audioguide.
Eine Reservierung für die Teilnahme an den Führungen ist leider nicht möglich.

Kontakt

Barockschloss Mannheim
Bismarckstraße
Schloss Mittelbau
68161 Mannheim

Programm

6. März 2020

  • 11.00 Uhr
    Wittelsbacher Glorie: Die Erstausstattung unter Kurfürst Carl Philipp
    Dr. Uta Coburger
    Eine Führung zu den Ursprüngen in Treppenhaus, Rittersaal und Kurfürstlichem Quartier
     
  • 14.00 Uhr
    Die Erben des Schlosses
    Jonas Hock
    Wie es weiterging... Veränderungen der Ausstattung unter Kurfürst  Carl Theodor und Kurfürstin Elisabeth Auguste
     
  • 15:00
    Perle des style rocaille - Die Kabinettsbibliothek der Kurfürstin
    Dr. Uta Coburger und Jonas Hock

Samstag, 7. März 2020

  • 11.00 bis 16.00 Uhr stündlich
    Eine Stunde Schlossrunde
    Führung
     
  • 11.00 Uhr
    Sie bauten das Mannheimer Schloss
    Dr. Birgit Maul
    Ein Heer von Bauleuten und Handwerkern erschufen das Mannheimer Schloss. Darunter Berühmtheiten wie die Gebrüder Asam...
     
  • 14.00 Uhr
    Die Kurfürsten: Zwei Generationen Mäzene
    Dr. Christoph Bühler
    Bereits der Schlossgründer und sein Bruder waren große Kunstförderer. Und unter Nachfolger Carl Theodor nannte man Mannheim gar "Musenhof"...
     
  • 15.00 Uhr
    300 Jahre Schloss Mannheim.
    Heide Roth-Bühler
    Eine Führung zur Grundsteinlegung am 2. Juli 1720